Visit Homepage
"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Neuer Monat – Neue Schrittzähler Challenge

Diese Challenge soll etwas für meine Gesundheit sein. Ich möchte den März 2018 über täglich die Anzahl meiner gelaufenen Schritte mit Hilfe eines Schrittzähler zählen. Zum einen um zu erfahren, wieviel ich durchschnittlich pro Tag auf den Beinen bin um dann zu entscheiden, wie ich die Schrittzahl sinnvoll erhöhen kann. Denn eines ist klar. Gerade für Menschen, welche gerne beruflich und privat vor dem Computer arbeiten kommt die tägliche Bewegung zu kurz. Aber jeder weiß: Bewegung ist gesund und beugt Krankheiten vor.

Hintergrund

Mein Februar war geprägt durch viel Arbeit am PC. Natürlich auf der Arbeit, aber auch privat. Hier war die Challenge: Verabschiede dich vom Content Management System Bigace und setze auf WordPress. Somit habe ich für verschiedene Webseiten einige Abende und viele Stunden vor dem PC gesessen und die Webseiten portiert. Die Aktion war nicht gerade förderlich für die körperliche Bewegung. Dennoch höre und lese ich immer wieder, dass der Mensch im Durchschnitt 10.000 Schritte am Tag gehen sollte.

Motivation

Auf der Arbeit messen einige Kollegen ihre Schrittzahl mit Hilfe des Handy und da wurde ich nebenbei gefragt: „Und Holger? Wieviel Schritte gehtst Du so am Tag?“ Mein erster Gedanke war: „Bestimmt zu wenig!“. Wenn ich ehrlich bin und schätzen soll: Die Schrittzahl sollte so zwischen 4000 und 6000 Schritten bei mir liegen. Aber weiß ich das genau? Daher habe ich mich ein wenig mit der Thematik beschäftigt. Da ich nicht immer mein Handy mit mir herumtrage und ich auch nicht möchte, dass nun noch meine Schrittanzahl an die Cloud weitergegeben wird, habe ich mich entschieden, einen einfachen Schrittzähler zu bestellen. Doch welcher soll es werden?

Auswahl des Schrittzählers

Meine Anforderungen an einen Schrittzähler sind ziemlich simpel. Er soll

  • klein und handlich,
  • einfach zu bedienen und
  • ohne viel „Schnick Schnack“

daherkommen. Nach ein wenig Internetrecherche und lesen der Kundenrezessionen habe ich mich für einen Schrittzähler von CSX – Competitive Sport Xtreme* entschieden.

Meine Auswahl: Der CSX 3D Schrittzähler P301S*.

Der  CSX 3D Schrittzähler P301S erfasst alle Bewegungen mit Hilfe eines MEMS-Sensors dreidimensional: Vorwärts, zur Seite und nach oben. Dadurch kann der CSX 3D Schrittzähler erkennen, ob es sich um einen Schritt oder um eine andere Bewegung handelt. Eine weitere Kaufentscheidung war für mich, dass ich diesen Schrittzähler einfach in die Hosentasche stecken kann und er korrekt die Schritte zählt. Dabei vermeidet eine 10 Schritt Fehlerkorrektur, das plötzliche Bewegungen als Schritte gezählt werden. Hierbei wartet der CSX 3D Schrittzähler bis 10 aufeinanderfolgende Schritte zurückgelegt wurden. Erst dann beginnt der Schrittzähler bei 11 zu zählen. Mein erster Test zeigte, dass das sehr gut funktioniert.

Ablauf der persönlichen Challenge

In der ersten Märzwoche möchte ich erst einmal einen Überblick bekommen, wieviele Schritte ich wirklich im Durchschnitt pro Tag laufe. Daher werde ich an meinem Tagesablauf nichts verändern. Das einzige was sich ändern wird ist, dass ich morgens den Schrittzähler auf „0“ stelle und abends, wenn ich ins Bett gehe, mir die Anzahl der gelaufenen Schritte notiere. Somit kann ich später eine kleine Auswertung über die Anzahl der gelaufenen Schritte machen.

Ab der zweiten Woche geht es darum, ein wenig meine Bequemlichkeit zu reduzieren. Das heißt kurze Strecken lieber zu Fuß gehen anstatt das Auto zu nehmen, lieber die Treppen laufen anstatt mit dem Fahrstuhl zu fahren und Abends mal einen Spaziergang an der frischen Luft machen, um die Gedanken frei zu bekommen. Damit sollte sich eigentlich die gelaufene Schrittzahl erhöhen.

Fazit

Der Schrittzähler ist besorgt und funktioniert zuverlässig. Ein leeres Kalenderblatt für den Monat März ist ausgedruckt, damit ich schnell und einfach händisch jeden Tag die Schrittzahl dort eintragen kann. Ich bin gespannt ob ich meine Bequemlichkeit ein wenig reduzieren und meine tägliche Schrittanzahl erhöhen kann. Ich werde bestimmt dazu noch etwas hier schreiben.

Teile diesen Beitrag:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen