Visit Homepage
"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Standortwahl für dein Insektenhaus

Grundsätzlich kannst du dein Insektenhaus auf einem Balkon, einer Terrasse oder frei in deinem Garten aufhängen oder aufstellen. Aber wie immer sollten auch hierbei ein paar Punkte bei der Standortwahl von dir beachtet werden, damit das Insektenhaus auch gut angenommen wird.

Standortwahl: Sonne, Sonne und nochmal Sonne

Dein Insektenhaus* sollte in südlicher Himmelsrichtung ausgerichtet werden, denn Wärme und Sonnenstrahlen begünstigt die Larvenentwicklung im Insektenhaus und die Insekten sind allgemein aktiver. Sollte doch einmal ein kräftiger Regenschauer das Insektenhaus nass machen, wird es aufgrund der südlichen Ausrichtung und der Sonnenstrahlen schneller wieder trocken und hält die Insekten und deren Larven gesund.

Generell vermieden werden muss das Aufstellen in Richtung Wetterseite. Diese ist in Mitteleuropa die Himmelsrichtung Nordwest.

Viel Feuchtigkeit von der Nordwestseite lässt die Füllmaterialien des Insektenhauses schimmeln. Auch viel Wind, welcher auf das Insektenhaus von der Wetterseite her einwirken kann, stört die Insekten und hindert diese unter Umständen am Einzug in das Insektenhaus. Damit ist das Insektenhaus als Nistmöglichkeit keine Option mehr.

Ist erst einmal von dir ein Standort ausgewählt, bleibt das Insektenhaus dort das ganze Jahr über. Auch im Winter, da die Insekten dein Insektenhaus auch als Überwinterungshilfe nutzen werden. Somit kannst du auch ein Insektenhaus das ganze Jahr über aufstellen. Es gibt keinen bestimmten Zeitpunkt bis wann das geschehen muss.

Insektenhaus mehrere Jahre alt
Altes Insektenhaus

Dieses Bild zeigt ein viele Jahre altes Insektenhaus im Garten meiner Eltern. Es sieht schon ziemlich verblasst aus, wird aber von den Insekten immer noch kräftig angeflogen und genutzt.

Ein höherer Standort ist besser

Damit das Insektenhaus* frei von Bodennässe und Pflanzenwuchs bleibt, muss es etwas erhöht aufgestellt werden. Ein weiterer Schutz vor Haustieren wird ebenfalls mit der erhöhten Position erreicht. Kleinere  Insektenhäuser können auch an Bäumen befestigt oder aufgehängt werden.

Insektenhaus an der Hauswand

Nahrungsquellen für Insekten

Die Nähe zu Nahrungsquellen für die Insekten ist bei der Standortwahl des Insektenhauses zu berücksichtigen. Hilfreich sind blühende Pflanzen im Garten, eine Wasserquelle wie ein Gartenteich*, Obstbäume* oder Sträucher*.

Wer bisher keine Blumenwiese in seinem Garten hat, der sollte sich überlegen, einem kleinen Teil deiner Rasenfläche in eine solche zu verwandeln. Das geht einfach mit Blumenwiesensamen*. Ein weiterer Vorteil ist, dass du eine solche Wiese nur noch ein bis zweimal im Jahr mähen brauchst. Gleichzeitig tust du den Insekten, aber auch deinen Augen, etwas gutes.

Schutz vor Vögeln

Vögel lieben Insekten, diese gehörten einfach zu ihrer Nahrungskette. Somit ist es völlig normal, wenn Vögel sich am Insektenhaus* bedienen. Ein wenig Schutz bieten Drahtgeflechte, welche am Insektenhaus angebracht sind. Diese müssen grobmaschig genug sein, dass die Insekten problemlos hinein- und wieder herauskommen können. Dennoch soll der Draht engmaschig genug sein, damit die Vögel keine Möglichkeit haben mit dem Schnabel die Insekten herauszuziehen.

Nähe zum Menschen

 Grundsätzlich spricht nichts dagegen das Insektenhaus in der Nähe der Terrasse, deiner Lieblingssitzecke im Garten oder in der Nähe der Tür zu platzieren. Bist du allerdings allergisch gegen Biene und Wespen, sollten Sie der Sicherheit halber einen etwas entfernteren Platz suchen.

Meine Erfahrung ist, dass die Bewohner des Insektenhauses* in der Regel sehr friedfertige Lebewesen sind. Du musst die Insekten schon ausreichend provozieren um eventuell gestochen zu werden. Mein Insektenhaus ist direkt an der Südseite meiner Dachterrasse angebracht und eine von mir oft frequentierte Sitzbank ist direkt daneben. Die Insekten tuen mir nichts und ich kann sie prima bei ihrem Werkeln beobachten. Eine Win-Win-Situation.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen