Visit page
"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Mein Arbeitsplatz im Home Office

Sehr gerne habe ich in der Vergangenheit Blogartikel über den heimischen Arbeitsplatz im Home Office gelesen. Da ich gerade ein wenig aufgeräumt habe zeige ich euch gerne meinen Arbeitsplatz im Home Office. Mein Home Office Bereich ist für mich Arbeitsbereich, Kreativ-Ecke und manchmal auch einfach nur eine Ablagefläche.

Privater Arbeitsbereich

Hauptsächlich arbeite ich mit meinem Desktop-PC*, welcher gerade für die Bildverarbeitung sehr leistungsstark ist. Hierbei dürfen eine normale Tastatur und Maus nicht fehlen. Obwohl ich Verfechter des papierlosen Büros bin, nutze ich häufig meinen HP Multifunktionsdrucker*, welcher Scanner, Kopierer und Drucker vereint.

Home Office
Privater Arbeitsbereich im Home Office

Seit neuesten besitze ich nun auch einen Acer Aspire Laptop*. Damit genieße ich die Mobilität und finde mich immer häufiger auf dem gemütlichen Sofa oder bei schönem Wetter auf der Dachterrasse bei der Internetrecherche oder dem Bearbeiten von eMails wieder.

Seit Anfang des Jahres 2020 bin ich auch Besitzer von elektronischen Papier. Der Remarkable eignet sich prima für Notizen, ToDo Listen oder einfach für Zeichnungen und Skizzen. Aber auch das Whiteboard an der Wand neben meinem Schreibtisch möchte ich nicht missen.

Mobiles Arbeiten im Home Office

Seit Mitte März 2020 arbeite ich aufgrund der Corona Kriese auch beruflich vermehrt im Home Office. Daher hat sich der Anteil der Hardware auf meinem Schreibtisch vergrößert. Durch die L-Förmige Anordnung meines Schreibtisches* lässt sich aber berufliches und privates Arbeiten an den PC´s gut trennen. So sieht nun mein beruflicher Arbeitsplatz im Home Office aus:

Home Office

Durch das mobile Arbeiten haben sich auch die Anforderungen an meine IT-Infrastruktur erhöht. Damit Skype-Meetings, Videokonferenzen und das Arbeiten auf den Servern reibungslos funktioniert, habe ich meine Internetbandbreite verdoppelt und in eine neue Fritzbox* sowie einen WLAN-Repeater* investiert. Seit dieser Erweiterung macht die berufliche und private Arbeit im Internet noch mehr Spaß!

Nicht mehr missen möchte ich meinen Sitzball*. Dieser sorgt zwischendurch für Abwechslung beim Arbeiten am Schreibtisch. Immer nur auf einem Schreibtischstuhl* zu sitzen sorgt ja schon für Verspannungen im Rücken. Mit dem Sitzball* bin ich deutlich flexibler.

Das war nun mein kleiner Einblick in meinen Arbeitsbereich. Vielleicht lasst ihr euch davon ja ein wenig inspirieren.

In der Rubrik Haus, Wohnung und Garten hier in meinem Blog gibt es viele weitere Tipps und Tricks rund um das schöne Zuhause.